Sprachspiele.

Words are, of course, the most powerful drug used by mankind.

– Rudyard Kipling

UNTERRICHT

SCHREIBATELIER

ERZÄHLKUNST

UNTERRICHT

Intuitiver, spielerischer, massgeschneiderter Unterricht in den Sprachen Deutsch, Englisch, Latein, Portugiesisch.

SCHREIBATELIER

Was zeichnet Texte aus, die nachhallen? Was brauchen Sätze, um Leser in ihren Bann zu ziehen? Was ist ein verheissungsvoller Anfang, was ein schönes Ende? Welche Struktur dient einer Idee am besten? Wie funktioniert Humor? In der Schreibwerkstatt arbeiten Sie einmal wöchentlich in Zürich an einem Text. Im Schreibseminar ringen Sie eine Woche lang um Wörter und dies an einem unfassbar schönen Ort: im Münstertal, am Ende der Schweiz. Mehr zum Haus: https://www.haus-parli.ch

ERZÄHLKUNST

Geschichten sind so alt wie die Spezies. Wer erzählt, verwandelt sein Leben in Geschichten. Und Geschichten verwandeln ihrerseits das Leben, schärfen unsere Sinne, bieten uns Möglichkeiten an, füllen unseren Alltag mit Sinn. Denn niemand will ständig dieselben Geschichten erzählen wie eine wandelnde Jukebox. Erzählkunst ist schlicht, echt, schnickschnackfrei. Das Ziel besteht darin, während zehn Minuten eine wahre Geschichte aus dem eigenen Leben zu erzählen, ohne Notizen. Die sessions finden einmal wöchentlich in Zürich statt. Zweimal im Jahr besteht die Möglichkeit, eine Woche lang intensiv an den eigenen Geschichten zu arbeiten. Der Ort: die Chasa Parli in Sta. Maria de Müstair. Mehr zum Haus: https://www.haus-parli.ch

KONZEPT

Sprachspiele sind eine Methode: sich der Macht von Wörtern zu öffnen, sich auf die Sprache einzulassen wie auf eine unberechenbare Tanzpartnerin. Im Unterricht erschliessen wir Wege, forschen nach Techniken, nähern uns einer Sprache mit der Unschuld und dem Elan eines Kindes. Im Schreibatelier arbeiten wir an Texten: Erzählungen, Reportagen, Seminararbeiten, Aufsätzen, Bewerbungen, Autobiografien, Liebesbriefen, sprachlichen Rachefeldzügen. Erzählkunst ist die Fähigkeit, Zuhörer zu fesseln, frei über die wirklich wesentlichen Dinge im Leben zu sprechen, Geschichten anzuprobieren wie Kleider. Wir versuchen, uns selbst zu überraschen, frei nach Adam Phillips: When people talk, things fall out of their pockets. Sprachspiele sind entwickelt worden von Florian Leu. Sie sind das vorläufige Ergebnis eines Germanistikstudiums an der Universität Zürich, zehn Jahren Berufserfahrung als Reporter bei Tages-AnzeigerREPORTAGEN und NZZ-Folio, fünf Jahren Unterrichtserfahrung an diversen Hochschulen (UZH, ZHAW, SAL) und einer Reise um die Welt.

KONTAKT

Florian Leu

Bombachhalde 18

8049 Zürich

Tel. 079 488 13 82

florian.leu@sprachspiele.org

Danke!